• Also available in:

Während Covid-19 die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen infrage stellt, besteht zugleich eine dringende Notwendigkeit, diese in den Mittelpunkt des Wiederaufbaus unserer Gesellschaften zu stellen.

Die Covid-19-Pandemie verursacht noch nie dagewesene Schwierigkeiten für eine nachhaltige Entwicklung. Dies birgt Risiken für die erfolgreiche Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen festgeschrieben sind. Da die Ziele von grundlegender Bedeutung sind, um Armut und soziale Ausgrenzung zu lindern, müssen die UN-Mitgliedsstaaten und internationale Institutionen wie die Europäische Union die Ziele in den Mittelpunkt der politischen Anstrengungen zum Wiederaufbau der vom Virus betroffenen Gesellschaften rücken.

Der Einfluss von Covid-19 auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung

Covid-19 beeinträchtigt die erfolgreiche Umsetzung mehrerer Ziele für nachhaltige Entwicklung. So werden beispielsweise die Auswirkungen von Covid-19 auf die Gesellschaft und die globale Wirtschaft zu einer wachsenden Zahl armer und von Armut bedrohter Menschen führen und somit das Ziel 1 (Keine Armut) gefährden. Die wirtschaftliche Krise wird zu steigender Arbeitslosigkeit und einer wachsenden Zahl von Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen führen, wodurch das Erreichen von Ziel 8 (Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum) beeinträchtigt wird. Außerdem lässt sich beobachten, dass Covid-19 Gewaltsituationen für gefährdete Gruppen wie Frauen und Kinder verschärft und daher die Ziele 5 (Geschlechtergleichheit) und 16 (Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen) in Gefahr geraten.

Die Rolle kommunaler sozialer Dienste

Das Europäische Soziale Netzwerk (ESN) hat über seine Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung die zentrale Rolle kommunaler sozialer Dienste bei der Umsetzung der Agenda 2030 hervorgehoben. Tatsächlich sind es diese kommunalen Behörden, die letztlich die Angebote zur Förderung der sozialen Inklusion erbringen und somit die Ziele für nachhaltige Entwicklung umsetzen. Sie planen, finanzieren, verwalten und erbringen Dienstleistungen, insbesondere für die sozial Schwächsten, die durch die Ziele für nachhaltige Entwicklung erreicht werden sollen. Die jüngste Veröffentlichung des ESN über die Rolle städtischer sozialer Dienste bei der Umsetzung von Ziel 11 schärft insbesondere das Bewusstsein für die grundlegende Bedeutung der kommunalen Ebene für das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Wenn es darum geht, Maßnahmen und Strategien zu formulieren, um den Herausforderungen infolge der Covid-19-Pandemie zu begegnen, muss die essenzielle Bedeutung der kommunalen sozialen Dienste anerkannt werden, und sie müssen in die Politikgestaltung einbezogen sowie mit den notwendigen Mitteln ausgestattet werden, um die kommunalen Gemeinwesen weiterhin zu unterstützen.

Der zukünftige Weg

Sollte es je einen Zweifel daran gegeben haben, dass unsere Welt vor gemeinsamen Herausforderungen steht, dann dürfte diese Pandemie dem ein Ende gesetzt haben. Es lässt sich nicht leugnen, dass die Krise uns als Weltbürger lehrt, die Schwächsten zu schützen und niemanden zurückzulassen. Dabei bedarf es des politischen Willens und Engagements, um die kommunalen Behörden und sozialen Dienste in die Lage zu versetzen, ihre Bemühungen um die Entwicklung und Umsetzung von Inklusions- und Nachhaltigkeitsstrategien vor Ort fortzuführen und so zum Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung beizutragen.

 

Quellen: 

European Social Network (2018). Policy Briefing- Implementing the Sustainable Development Agenda: the Role of Social Services- SDG1

European Social Network (2019). The Sustainable Development Agenda- The Role of Social Services- SDG3 Improving health and well-being

European Social Network (2020). The future is local- and social! SDG 11: Cities’ social services’ role in local inclusion and sustainability strategies

United Nations (n.d.). Sustainable Development Goals

United Nations University (2020). Estimates of the impact of COVID-19 on global poverty

United Nations (2020). COVID-19 and ending violence against women and girls

United Nations (2020). Violence against children: A hidden crisis of the COVID-19 pandemic

 

 

Author